Wer beim Training der DLRG mitmachen möchte, kann sich unter den angegebenen Kontaktdaten bei uns melden. Du musst dazu mindestens das Jugendschwimmabzeichen Bronze haben ( Freischwimmer ). Je nach Ausbildungsstand werden Teilnehmer für die geeignete Gruppe eingeteilt. Damit wir wissen, welche Gruppe für Dich die richtige ist, kannst Du zu einem unserer Vorschwimmtermine vorbeikommen. Wir schauen uns genau an wie gut Du schon schwimmen kannst.

 

Vorschwimmtermine 2019

26.01.2019

27.4.2019

22.06.2019

Du kannst Dich unter folgendem Link anmelden : Vorschwimmen

Bitte mitbringen: Schwimmsachen und Schwimmausweis

Wir treffen uns um 9:00 Uhr am Kassenautomaten.

Damit Du den Vorschwimmtermin nicht verpassst, kannst Du Dich auf unserer Anmeldeseite in den Newsletter eintragen. Du erhältst dann automatisch eine Nachricht, sobald der Vorschwimmtermin feststeht.

Silbergruppe

Uhrzeit: Samstags 10 Uhr

Einlass: ab 9:45 Uhr

Ende der Wasserzeit: 10:45 Uhr

Voraussetzung: Jugendschwimmabzeichen Bronze ( Freischwimmer )

Ziel: Festigung des Schwimmstils, Rückenschwimmen, Streckentauchen

Goldgruppe

Uhrzeit: Samstags 10 Uhr

Einlass: ab 9:45 Uhr

Ende der Wasserzeit: 10:45 Uhr

Voraussetzung: Jugendschwimmabzeichen Silber

Ziel: Festigung des Schwimmstils, Kraulschwimmen, Streckentauchen, Selbstrettung, einfache Fremdrettung

Deutsches Schwimmabzeichen Silber

Gültig ab 01.01.2020

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 20 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 400 m zurückzulegen, davon 300 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 100 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • 10 m Streckentauchen mit Abstoßen vom Beckenrand im Wasser
  • zweimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring)
  • Sprung aus 3 m Höhe oder zwei verschiedene Sprünge aus 1 m Höhe

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung erfasst die Kenntnisse von Baderegeln und Verhalten zur Selbstrettung (z.B. Verhalten bei Erschöpfung, Lösen von Krämpfen)

Weitere Informationen

Deutsches Schwimmabzeichen Gold

Gültig ab 01.01.2020

Praktische Prüfungsleistungen

  • Sprung kopfwärts vom Beckenrand und 30 Minuten Schwimmen. In dieser Zeit sind mindestens 800 m zurückzulegen, davon 650 m in Bauch- oder Rückenlage in einer erkennbaren Schwimmart und 150 m in der anderen Körperlage (Wechsel der Körperlage während des Schwimmens auf der Schwimmbahn ohne Festhalten)
  • Startsprung und 25 m Kraulschwimmen
  • 50 m Rückenschwimmen mit Grätschschwung ohne Armtätigkeit oder Rückenkraulschwimmen
  • 10 m Streckentauchen aus der Schwimmlage (ohne Abstoßen vom Beckenrand)
  • dreimal ca. 2 m Tieftauchen von der Wasseroberfläche mit Heraufholen je eines Gegenstandes (z.B.: kleiner Tauchring) innerhalb von 3 Minuten
  • Ein Sprung aus 3m Höhe oder 2 verschiedene Sprünge aus 1m Höhe
  • 50 m Transportschwimmen: Schieben oder Ziehen
  • Startsprung und 50 m Brustschwimmen in höchstens 1:15 Minuten

Theoretische Prüfungsleistungen

  • Die theoretische Prüfung umfasst die Kenntnisse von Baderegeln sowie von der Hilfe bei Bade-, Boots- und Eisunfällen (Selbstrettung, einfache Fremdrettung)

Weitere Informationen